Schulstart an der Jugendmusikschule Bad Waldsee

Auch an der Jugendmusikschule Bad Waldsee e. V. beginnt ab dem 14. September im Corona-Jahr 2020 der reguläre Unterricht, allerdings mit einigen Einschränkungen.
Die Räume der allgemeinbildenden Schulen dürfen – mit Zustimmung der jeweiligen Schulleitungen – wieder genutzt werden. Das ist für alle Beteiligten eine wesentliche Erleichterung. Dabei sind die Hygienevorschriften, wie das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen im Schulgebäude außerhalb der Unterrichträume, die Händehygiene, die Reinigung bzw. Desinfektion von Kontaktflächen und gemeinsam benutzen Instrumenten und Gegenständen sowie ein Abstand von den Lehrkräften zu den Schülerinnen und Schülern von 1,5 m einzuhalten.
Auch Ensembleunterricht mit bis zu 20 Personen ist wieder gestattet. Ausnahme sind Blasinstrumente und Gesang. Bei diesen Fächern ist ein Abstand von 2m zwischen allen Teilnehmern in alle Richtungen vorgeschrieben, was dazu führt, dass aufgrund der räumlichen Gegebenheiten zunächst in kleineren Gruppen unterrichtet werden muss, beispielsweise abwechselnd 14-tägig (etwa beim Vororchester). Die Jugendmusikschule hat zusätzlich mobile transparente Trennwände angeschafft, die zwischen Lehrenden und Lernenden aufgestellt werden können, um das Infektionsrisiko möglichst gering zu halten.
Ein Zutrittsverbot gilt für:
1.Personen, die in Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person stehen oder
standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder
2. Personen, die typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus, namentlich
Geruchs- und Geschmacksstörungen, Fieber, Husten sowie Halsschmerzen,
aufweisen. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage des Landes Baden-Württemberg unter: https://km-bw.de/Coronavirus

Die Jugendmusikschule wünscht allen Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrkräften eine guten Start ins neue Schuljahr!